AC Nittenau e.V. im ADAC

 

herzlich willkommen auf der Homepage des AC-Nittenau

 





15.05.2019

Das Volksfest ruft, dieses Jahr ohne Oldtimertreffen...


 

...dieses Jahr findet leider kein Oldtimertreffen statt. Wir hatten bereits den festen Termin am 19.05. mit der Stadt und dem Volksfestbetreiber abgestimmt, aber leider hat uns der NAC Nürnberg einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Termin des NAC für den Rennslalom wurde auf genau diesen Tag verschoben. Da alle unsere aktiven Fahrer an dem Rennslalom teilnehmen, mussten wir uns einen Alternativtermin suchen. Trotz aller Bemühungen konnten wir in diesem Jahr leider keinen alternativen Termin mehr finden. Daher müssen wir schweren Herzens diese Veranstaltung absagen.

Im nächsten Jahr werden wir aber wieder ein Oldtimertreffen abhalten.

Wir werden frühzeitig auf der Homepage informieren.


14.05.2019

....Trainingseinheiten in Oschersleben...


 

...Felix Pöhler war mit seinem Vater Steffen mal wieder auf der Rundstrecke zum trainieren. Die Kartbahn in Oschersleben wird regelmäßig auch von Zweirädern genutzt....


 

 

....Augenmerk galt besonders dem Start...


 

 

 

 

...wie bei den Großen....


10.05.2019

Jugendkartslalom mit Wetterkapriolen


...obwohl im Mai das Wetter eigentlich schön und warm sein sollte, kam es doch etwas anders. Recht durchmischt war das Wettergeschehen und alle Beteiligten und erst recht die Helfer und Streckenposten mussten sich warm einpacken...


 

...die jüngeren Teilnehmer konnten noch im Trocknen starten, aber irgendwann öffnete Petrus seine Schleusen und auch der Wind tat das übrige dazu, die Bedingungen etwas zu verschärfen....


...das tat aber den fahrerischen Leistungen keinen Abbruch, ganz im Gegenteil liefen einige zu ihrer Höchstform auf. Die Zusammenfassung von Andreas Pramberger auf Wattsapp bringt es auf den Punkt und die möchte ich euch nicht vorenthalten.....


...O Ton Andreas:...mein Team war echt Top! Bin stolz auf die geleistete Arbeit bei diesem "besonderen" Wetter. Die Streckenposten haben richtig gelitten, aber alle haben durchgehalten! Verpflegung und Nennung sind ebenfalls super gelaufen...


 

...Bianca hat die Küche in der Früh bei Stresslevel 100 gemanagt und die hungrigen Helfer mit Frühstück versorgt, Respekt! Auch die Springer waren immer zur Stelle wenn sie gefordert waren....


 

...Sprecher und Zeitmessung liefen so reibungslos dass ich mir keine Gedanken machen musste...und die Karts funktionierten wegen dem Premium Service von Richard wie ein Uhrwerk....


....was soll ich da noch sagen. Ich bin froh dass wir beim AC eine so hervorragende Teamleistung bringen, von der Kuchenspende bis zum Zeltauf- und -Abbau, Verpflegung, Entsorgung, Anhänger beladen....es finden sich immer Freiwillige und auch die Kids sind voll dabei. da kann man als Vorstand nur noch stolz sein!     Danke!


Download
Ergebnisse JKS AC Nittenau 2019-05-04.pd
Adobe Acrobat Dokument 158.1 KB

07.05.2019

....Automobilfrühling, Fahrzeugweihe und Jugendkartslalom innerhalb einer Woche....

...bereits am 28.04. war unsere Kartabteilung mit einem Stand auf dem Nittenauer Automobilfrühling vertreten. Neben unserem neu gestylten Anhänger und den Mach1 Karts konnten sich alle Interessierten ein Bild vom Kartslalom und der Pokalrunde machen...


... am 01. Mai fand ein Gottesdienst für unsere verstorbenen Clubmitglieder statt. Anschließend wurden durch Stadtpfarrer Schöls alle dazu angereisten Fahrzeuge geweiht. Vom Motorrad über PKW`s bis hin zu den Feuerwehren der Stadt war alles vertreten....


....selbstverständlich kamen auch unsere Sportgeräte, darunter die Karts, Motorräder, Rundstrecken und Slalomfahrzeuge an die Reihe. Pfarrer Schöls und seine Helfer gehen mit reichlich Engagement und Herzblut an diese Weihe heran - und es kann sich keiner darüber beklagen....

...dass er ggf. etwas zu wenig Weihwasser abbekommen hat. Es bereitet sowohl dem Segensspender als auch den Fahrern eine große Freude und so kamen alle mit einem freudigen Strahlen im Gesicht zur Fahrzeugweihe. Im nächsten Jahr heisst es dann am 1. Mai wieder "Wasser marsch"! Bitte unter Bilder die Fotos der Fahrzeugweihe anklicken....


26.04.2019

.....was macht den unsre Kartjugend so???

...ja angasen halt - wie der Fachmann sagt! Wenn das Wetter passt findet man unsere Kids 2x die Woche auf unserem Trainingsgelände in Bleich. Ein herzliches Dankeschön an die Familie Standecker, die uns großzügig ihr Fuhrparkgelände zur Verfügung stellt......

Mittwochs und Samstags geht's dann rund. Erst mal Aufbau des Parcours mit jeder Menge Pylonen. Alle helfen eifrig mit und allen voran die Eltern und Betreuer unter der Regie von Andreas Pramberger. Danach folgt die Streckenbegehung, wie viele Pylonen hat der "Schweizer Slalom", wo sind..

...die wichtigen und kritischen Passagen. Wo wird gebremst, wo kann man voll auf Zug durchfahren...der Anfänger merkt sehr schnell wie breit die Kiste hinten eigentlich ist....uiuiui und wenn man nicht konzentriert fährt, dann fliegt halt mal ein "Hut"...also Strafsekunden...

....beim nächsten Mal besser aufpassen. Alle sind voll motiviert und wollen ihre Zeiten verbessern. Da hilft die Ansage der Beobachter. Die "motorsportinfizierten Betreuer" geben ihre Ratschläge gerne weiter und die Jugend nimmt diese wohlwollend an. Wenn die Sekunden purzeln und die...

...Hütchen auch bei der schwierigsten Wertungsaufgabe, der Brezn, stehenbleiben, wenn das kurveninnere Rad 3 cm über dem Asphalt schwebt, dann weiß man dass man alles richtig gemacht hat...und es schaugt auch noch richtig guad aus...

....Fahrerwechsel, Sitzschale, Pedalverlängerung, Sitzposition....alles läuft eingespielt. Naaaa? Interesse geweckt? Mittwochs und Samstags finden die Trainingseinheiten statt, wer mal reinschnuppern möchte ist herzlich dazu eingeladen. Die Kontaktdaten von Andreas findet Ihr unter...

...unsere Vorstandschaft. Tja, irgendwann sind dann auch die Stunden auf dem Trainingsgelände vorbei, alles wird wieder auf und weggeräumt und am Wochenende geht's dann zu den Veranstaltungen im Umkreis von bis zu 150km....wir drücken euch schon mal die Daumen..


24.04.2019

...mit der Honda zum Training in die Slowakei....

...davon träumt so mancher Jugendlicher...Für Felix Pöhler wurde es Realität. Sein Vater Steffen organisierte die Trainingseinheit in Dlha zur Vorbereitung auf die neue Saison. Felix konnte seine Fahrzeiten im Vergleich zum Vorjahr um einige Sekunden...

...verbessern. Die Motorräder laufen super und die Arbeit über den Winter hat sich gelohnt. Felix betreibt diesen Rundstreckensport seit 2017. Sein Fahrzeug ist eine Honda NSF 100 mit 100ccm. Der 4 Takter leistet 8,4PS und wiegt 73kg trocken. Felix bestreitet national und internationale....

 

Rundstreckenrennen...

 

...wir wünschen dem Vater/Sohn Gespann auch 2019 eine erfolgreiche und spannende Saison....und dass die Gräten ganz bleiben...;-)